Metabolic Typing (MT)
Was ist MT?
LnB Therapien
Erfahrung bei John of God
Kristallbad (-bett)
Abadiânia Links
Akupunktur
ECIWO
Homöopathie
Spenglersane
Neuraltherapie
Osteopathie
Sauerstoff-Ozon-Therapie
Mundkeime entscheiden über unsere Gesundheit
Ozon wirksam gegen Artherosklerose
Augenakupunktur nach
Prof. BOEL
Medienecho
Nahrungsergänzungen bei Makuladegeneration
Orthomolekulare Medizin
Tote Ärzte lügen nicht
Enzyme: Motoren des Lebens
Aloe Vera
Insulin und Stoffwechsel
Gesunde Ernährung
ARGININ – sensationelles neues Produkt!
Mayr-Kur
Applied Kinesiologie
Qigong
Magnetfelder im Dienste unseres Wohlbefindens
Staudt-Therapiebandagen
Natürliches Progesteron
Progesteron wirkt gegen Krebs
Dunkelfeldmikroskopie
Moderne Arbeitsmedizin
Gefahr durch Handy
Tipps bei Venenleiden
Zahnherde: Schwermetallbelastungen
Literatur
 

Moderne Arbeitsmedizin

„Das wichtigste Kapital eines Betriebes sind gesunde und motivierte Arbeitnehmer“. Zunehmend wird nicht nur der gesundheitliche und umweltrelevante sondern auch der wirtschaftliche Aspekt arbeitsmedizinischer Betreuung erkannt und geschätzt.

Bedenkt man, dass wir alle einen Großteil des Lebens an unseren Arbeitsplätzen verbringen, so wird klar, dass Arbeit, Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsabläufe, Umgang mit Materialien, Arbeitszeit, etc. einen wesentlichen Einfluss auf unser Leben und unsere Gesundheit haben. Dieser Einsicht folgend, bemüht sich der Gesetzgeber, Einrichtungen zu schaffen, die Gefahren abwehren und die Gesundheit am Arbeitsplatz fördern sollen.

Basis der arbeitsmedizinischen Tätigkeit ist das Arbeitnehmer/Innenschutzgesetz. Demnach hat der Arbeitsmediziner „die Aufgabe, die Arbeitgeber, die Arbeitnehmer, die Sicherheitsvertrauenspersonen und die Belegschaftsorgane auf dem Gebiet des Gesundheitsschutzes, der auf die Arbeitsbedingungen bezogenen Gesundheitsförderung und der menschengerechten Arbeitsgestaltung zu beraten und die Arbeitgeber bei der Erfüllung ihrer Pflichten auf diesen Gebieten zu unterstützen.“ (§ 81/1 AschG)

Themen der Arbeitsmedizin sind:

Erkennen von Belastungen:
     + gefährliche Arbeitsstoffe
     + Unfallgefahren
     + Klima - Hitze, Kälte - Zugluft
     + Staub
     + Lärm
     + Ergonomie - ungünstige Körperhaltungen (WS-Leiden etc.)
Beratung bezüglich obiger Probleme (z.B. Lärmschutz, Hautschutz, Arbeitskleidung), aber
auch laut § 81/3 AschG:
     + bei der Planung neuer Arbeitsplätze,
     + bei der Beschaffung oder Änderung von Arbeitsmitteln
     + bei der Einführung oder Änderung von Arbeitsverfahren und der Einführung von Arbeitsstoffen
     + bei der Erprobung und Auswahl von persönlichen Schutzausrüstungen,
     + sowie arbeitshygienischen Fragen, insbesondere des Arbeitsrhythmus, der Arbeitszeit- und Pausenregelung, der Gestaltung der Arbeitsplätze und des Arbeitsablaufes,
     + bei der Organisation der Ersten Hilfe,
     + bei Fragen des Arbeitsplatzwechsels sowie der Eingliederung und Wiedereingliederung Behinderter in den Arbeitsprozess,
     + bei der Ermittlung und Beurteilung der Gefahren,
     + bei der Festlegung von Maßnahmen zur Gefahrenverhütung,
     + bei der Organisation, der Unterweisung und bei der Erstellung von Betriebsanweisungen.

Weiters werden Untersuchungen auf Schadstoffe durchgeführt und die Arbeitnehmer daraufhin untersucht. So bin ich bevollmächtigter Arzt zur Durchführung von Untersuchungen auf:
Lärm, Xylol, Toluol, Blei, Lungenfunktion

Durchgeführt werden „Reiseimpfungen“ für im Ausland tätige Mitarbeiter sowie die Impfaktionen gegen die Grippe und die Frühsommeromeningencephalitis.

Die moderne Arbeitsmedizin hat sich über die vom Gesetzgeber geforderten Aufgaben hinaus weiterentwickelt.

In vielen Betrieben sind Projekte wie „die gesunde Jause“ und Trinkwasserstationen Standard. Ernährungsberatungen und Angebote von Betriebskantinen orientieren sich an den Anforderungen moderner Erkenntnisse.

Bewegungsprogramme – wie zum Beispiel Wirbelsäulengymnastik, Pilates, Yoga und QiGong und der Besuch von Fitnesscentern werden angeboten und finanziell unterstützt. Raucherentwöhnung ist ein von den Mitarbeitern gerne angenommenes Angebot. Durch meine langjährige Erfahrung als Arbeitsmediziner – mehr als 12 Jahre Tätigkeit in mehreren Unternehmen (siehe Referenzen) - habe ich große Erfahrung auf diesem Gebiet. Darüber hinaus kann ich meine Erfahrungen aus mehr als 17 Jahren Tätigkeit als Ganzheitsmediziner einbringen.

Schwerpunkte meiner Tätigkeit - über die vom Gesetzgeber geforderten Aufgaben hinaus – sind:

Organisation und Betreuung von Gesundheitsprojekten
>> Raucherentwöhnung
Ernährungsberatung
Impfaktionen
Gesundheitsberatungen der Arbeitnehmer als Ganzheitsmediziner – weitere Informationen dazu auf der Homepage


Laufend halte ich Vorträge zu den Themen:

Richtige Ernährung – metabolic-typing
Energie aus der Natur – orthomolekulare Medizin, Aloe Vera
Die Kraft kommt aus der Mitte – moderne Mayrtherapie
Augenerkrankungen – Spezialakupunktur nach Prof. Boel


Referenzen:

Fa. AGRU – Bad Hall (“Rohr and more” – Plastikverarbeitung SPG/Extrusion)
Fa. AGRU – Waldneukirchen (Oberflächenbeschichtung und Eloxieren)
Fa. Eurofoam – Kremsmünster (Schaumstofferzeugung)
SLR Gußwerk – Steyr
Fa. Gruber & Co – Pettenbach (Extrusionsmaschinen)
Brauerei Eggenberg – Vorchdorf
Fa. RIHA – Schiedlberg (Torefertigung)
Bezirksseniorenwohnheim Bad Hall
Fa. Bayer – Sierninghofen (Schilderherstellung)
Fa. Puhl – Kirchdorf
Fa. Toolservice